Designer Design

Erfrischender Klassiker: Die Gurkenmaske.

[für fettige und Problemhaut]

  • 2 EL Gurkensaft [Die Hälfe einer Gurke im Mixer zerkleinern und durchsieben].
  • mit 2 bis 4 EL naturbelassendem Joghurt oder Quark verrühren.
  • Das Ganze auf die Haut auftragen und einige Minuten lang einwirken lassen.


Feuchtigkeitsspendend: Mandeln und Früchte.

[Für jeden Hauttypen geeignet]

  • Wer es sehr fruchtig mag, braucht nur eine Scheibe einer reifen Ananas oder Papaya pürrieren und die fruchtige Masse auf das Gesicht aufzutragen.

Alternative: Mandelmaske.

Du benötigst..

  • Eine Hand voll süßer Mandeln
  • 3 Erdbeeren
  • 1/2 Gurke
  • 1 TL Honig
  • 1 TL Joghurt

  • Alle Zutaten zusammen mixen, bis sie zu einer glatten Creme geworden sind.
  • Die Creme auf das angefeuchtete Gesicht auftragen und einwirken lassen.
  • Getrocknete Maske abwaschen und anschließend die gewohnte Tagescreme auftragen.

Reinigungsmaske.

[Die Haut sollte einmal in der Woche mit einer solchen Reinigungsmaske geklärt werden.]

  • 25 g gemahlene Sonnenblumenkerne mit mit einem EL heißem Wasser, 2 EL Pflanzenöl und einem TL Honig vermischen.
  • Maske auf das Gesicht auftragen, gut trocknen lassen und anschließend abrubbeln.
  • Gesicht mit warmem Wasser gründlich abwaschen.


Karottenmaske.

[Bei trockener Haut]

  • Ein wenig Karottensaf mit einem halben Eigelb und 2 Tropfen Öl vermischen und gut im Gesicht einreiben.
  • Kurze Zeit einwirken lassen.
Quelle: www.Jolie.de